Förderung

Seit dem 01.08.2017 wird Frau C. Herholt in unserem Unternehmen für eine Laufzeit von 24 Monaten als Innovationsassistentin  gefördert.

Projektbeschreibung:

Der geologische Untergrund ist nicht sichtbar und seine Strukturen sind anhand von Bohrungen schwer darstellbar.

Aufgabe der Innovationsassistentin ist die Erarbeitung eines funktionierenden Workflows zur Erstellung geologischer Strukturmodelle mit Hilfe einer existierenden aber noch zu beschaffenden Softwarelösung, der Parametrisierung dieser Strukturen mit geeigneten hydrogeologischen Parametern und der Übertragung in ein Strömungsmodell. Das Resultat sind qualitativ deutlich verbesserte Grundwasserströmungmodelle, die in ähnlicher Weise für die Norddeutsche Tiefebene, die bis nach Hannover reicht, erstellt werden können.
Anhand eines realen Standorts soll dieser Qualitätssprung dokumentiert werden, um als Beispiel für die Akquise zu dienen.